RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Aktuell läuft

Neueste Episode des Neckar-Alb Podcasts:


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

RTF3 auf Amazon Echo (Quelle: RTF3)
Unsere RTF3 Radio-Shows 2023 RTF3 ist das Webradio für die Region Neckar-Alb mit Hits von heute und den stärksten Klassikern. Welche Shows wann bei uns laufen? Hier die Übersicht! Von Top 20 Charts bis Soul & Funk.

Polizei mit Blaulicht (Quelle: Pixabay)
Schlag gegen Nigerianische Mafia - Festnahmen und Durchsuchungen Im Zuge von Ermittlungen gegen die nigerianische Mafia sind am Dienstag bundesweit zahlreiche Objekte durchsucht worden- auch im Landkreis Tübingen und in Filderstadt. Mehrere Männer wurden festgenommen. Sie sollen vor allem Romance Scamming und Geldwäsche betrieben haben.

KSK Reutlingen bilanziert Geschäftsjahr 2023 (Quelle: RTF.3)
Kreissparkasse bilanziert Geschäftsjahr 2023 in neuen Räumlichkeiten Viele Herausforderungen und schwierige Rahmenbedingungen habe das Jahr 2023 für die Kreissparkasse Reutlingen mit sich gebracht - sowohl politisch als auch gesellschaftlich. Das geht aus der Geschäftsentwicklung des letzten Jahres hervor, über die die KSK jetzt gesprochen hat. Doch es gebe auch erfreuliche Entwicklungen, zu denen unter anderem ein Umzug gehört.

Wer will fleißige Handwerker sehen? (Quelle: RTF.3)
Fernwärme oder Wärmepumpe? - Fachmesse "Handwerk Energie Zukunft" kommendes Wochenende Wie soll man in Zukunft heizen? Mit Wärmepumpe in Verbindung mit Photovoltaik? Mit Holzhackschnitzeln? Oder doch lieber mit Fernwärme? Immer mehr Haus- und Wohnungseigentümer stellen sich angesichts der Klimakrise diese Fragen. Antworten verspricht die Fachmesse „Handwerk Energie Zukunft“ in Reutlingen. Nach fünf Jahren Pause startet kommenden Samstag auf dem Festplatz Bösmannsäcker eine neue Auflage der Handwerkermesse. Bei freiem Eintritt können sich die Besucher über Bau, Umbau und Sanierung informieren.

VU-Meter (Quelle: RTF.3)
Warum RTF.1 ein freiwilliges Zuschauer-Abo einführt Ein Beitrag in eigener Sache: Sie haben uns eingeschaltet, weil Sie über Neuigkeiten in der Region Neckar-Alb informiert werden möchten. Das machen wir schon seit fast 25 Jahren. Sie machen den Fernseher an, und RTF.1 kommt kostenlos zu Ihnen nach Hause. Man kann uns nicht kaufen. Wenn Sie uns im TV einschalten, sind wir da. Einfach so. Gefördert werden wir nicht: Im Gegensatz zu den anderen sieben Regional-TV-Sendern in Baden-Württemberg erhält RTF.1 keinen Cent Rundfunkgebühren. Sie können uns aber unterstützen.