RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Reutlingen

Foto: RTF.1
Für einen gesunden Landkreis: 12. Gesundheitskonferenz tagte

Die drei Gemeinden Eningen unter Achalm, Hohenstein und Hülben sind erneut als Gesunde Gemeinden im Landkreis Reutlingen zertifiziert worden.

Landrat Ulrich Fiedler übergab die Zertifikate im Rahmen der zwölften Gesundheitskonferenz im Landkreis Reutlingen. Diese fand am Donnerstag-Nachmittag als Online-Veranstaltung statt. "Das ist ein Zusammenschluss vieler Akteure, die Kompetenz einbringen in den Gestaltungsprozess von Gesundheit, in den Planungsprozess von Gesundheit – nicht nur die Kompetenz des Kreisgesundheitsamts, sondern vieler Externer, die da mitwirken", sagte Landrat Ulrich Fiedler.

Neben den gesunden Gemeinden standen auch die PORT Gesundheitszentren im Landkreis auf dem Programm. In Hohenstein-Bernloch wurde eines im Jahr 2019 eröffnet; in Hülben soll gerade ein weiteres entstehen. Beide werden von der Robert-Bosch-Stiftung gefördert.

Auch der Gesundheitscampus, der auf dem Gelände der Ermstalklinik in Bad Urach geplant ist, war Thema auf der Konferenz. Mit Hilfe von Bürgerbeteiligung entstand die Idee eines Gesund-bleibe-und-werde-Hauses.

Gesundheit sei ein hohes Gut im Rahmen der Daseinsvorsorge, sagte Landrat Ulrich Fiedler. Er stehe für einen gesunden Landkreis Reutlingen und wolle Veränderungen im Gesundheitssystem gemeinsam mit der Gesundheitskonferenz voranbringen.

(Zuletzt geändert: Freitag, 03.12.21 - 15:19 Uhr   -   382 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay.com
Harte Kritik an Blockierern im Erzbistum München von früherem Generalvikar Münchens ehemaliger Generalvikar Peter Beer greift das Erzbistum an und kritisiert mangelnde Aufklärungsbereitschaft beim Thema Missbrauch. Er sei selbst auf Widerstände getroffen und habe auch deshalb sein Amt aufgegeben.
Foto: RTF.1
Corona-Impfungen in Apotheken können starten Ab Dienstag, 8. Februar können Apotheken Corona-Impfungen anbieten. "Im Vorfeld mussten die Voraussetzungen geschaffen werden - das ist jetzt erledigt", sagt Gabriele Regina Overwiening, Präsidentin der Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände.
Foto: RTF.1
Corona-Krise und Kostensteigerungen belasten Brauereien Die Corona-Pandemie hat laut einer Prognose des Deutschen Brauer-Bundes auch im Jahr 2021 zu massiven Einbußen für die deutsche Brauwirtschaft geführt. Der Bierabsatz ging erneut zurück.

Weitere Meldungen