RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Stuttgart / Tübingen

Foto: Porsche Pressebild
Porsche plant neue Batteriefabrik

Der Sportwagenbauer Porsche plant eine neue Batteriefabrik im Großraum Stuttgart, als möglicher Standort sei auch Tübingen im Gespräch.

Porsche will an einem neuen Standort zusammen mit einem Partner Hochleistungs-Batteriezellen für Elektroautos herstellen. Dazu wolle Porsche mit dem Zellspezialisten Customcells ein Joint Venture gründen, also einen Unternehmens-Zusammenschluss speziell für dieses Projekt, mit Sitz in Tübingen. Porsche will sich zu 80% daran beteiligen und einen hohen zweistelligen Millionenbetrag investieren. Der Oberbürgermeister von Tübingen Boris Palmer freut sich über diesen weiteren Baustein für mehr umweltfreundliche Mobilität in seiner Stadt. Ob die Batteriefabrik ebenfalls nach Tübingen kommt, soll noch entschieden werden.

(Zuletzt geändert: Montag, 21.06.21 - 13:13 Uhr   -   796 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: Pixabay
Proteste in Berlin: Schäuble kritisiert "Überheblichkeit" der Querdenker Mit Blick auf nicht genehmigte Proteste in Berlin hat Bundestagspräsident Schäuble die Querdenker-Szene scharf kritisiert. Sie sei überheblich, wenn sie sich als klüger ansehe als die Wissenschaft.
Foto: Pixabay.com
Entlastung für pflegende Angehörige Damit Personen, die Angehörige pflegen, sich eine Auszeit gönnen und beispielsweise in den Urlaub fahren können, gibt es in Tübingen zahlreiche Angebote.
Foto: RTF1
Förderung für Lernfabriken Das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg fördert die Weiterentwicklung von Lernfabriken an beruflichen Schulen. Eine Lernfabrik ist ein Labor, das Auszubildende auf aktuelle Entwicklungen und die sich verändernde Arbeitswelt von morgen vorbereitet.

Weitere Meldungen