RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Tübingen

Foto: RTF.1
Chris Kühn wird für Bundestagsmandat nominiert

Chris Kühn geht 2021 erneut für die Grünen ins Rennen um das Bundestagsmandat für den Wahlkreis Tübingen-Hechingen. Der 41-Jährige konnte bei der Nominierungsveranstaltung seiner Partei 38 der 40 abgegebenen Stimmen ergattern.

Chris Kühn möchte sich in der kommenden Legislaturperiode für eine klimaneutrale Wirtschaft und Gesellschaft einsetzen. Nur so habe Deutschland die Chance, die Klimaziele von Paris einzuhalten. Außerdem sieht Kühn die Wohnungsnot als wichtigstes politisches Problem Tübingens und fordert mehr sozialen Wohnungsbau und mehr Wohngemeinnützigkeit. Die Bundestagswahl ist für den 24. Oktober 2021 angesetzt.

(Zuletzt geändert: Montag, 28.09.20 - 18:29 Uhr   -   417 mal angesehen)

Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: RTF.1
Ergebnis der Quarantäne-Kontrollen Am Mittwoch und Donnerstag fand landesweit eine Schwerpunktaktion zur Einhaltung der Quarantänepflicht statt. Auch in Bad Urach wurden alle Quarantänefälle überprüft.
Foto: RTF.1
Corona-Ausbruch in Pflegeheim Im Pflegeheim Haus an der Steinlach in Mössingen sind trotz strengster Hygienevorkehrungen 12 Bewohner und 5 Mitarbeiter positiv auf Covid 19 getestet worden.
Foto:
Verwaltungsgericht: Polizei muss Nationalität eines Teilnehmers an Autorennen nennen Die Polizeidirektion Hannover muss einem Journalisten die Nationalität eines Unfallbeteiligten nennen, der in ein Autorennen verwickelt war. Das hat das Verwaltungsgericht Hannover entschieden. Die Auskunft diene, so das Gericht, der Erfüllung der öffentlichen Aufgabe der Presse. Zudem bestehe auch ein konkretes Interesse der Öffentlichkeit an der Staatsangehörigkeit. Dem Gerichtsreporter war in der Vergangenheit aufgefallen, dass in illegale Autorennen oft junge Männer mit Migrationshintergrund verwickelt waren.

Weitere Meldungen