RTF.1 - Radio für die Region Neckar-Alb

Region Neckar-Alb bei Nacht Region Neckar-Alb bei Tag

Webradio hören Winamp, iTunes Windows Media Player Real Player QuickTime

Gomadingen-Offenhausem

Foto: RTF.1
Zum 100-Jährigen - Lions Club pflanzt Allee

Im Jahre 1917, vor 100 Jahren, wurde in den USA der erste Lions Club gegründet, und im Jahre 1817, vor 200 Jahren, wurde das Gestüt Marbach zum Landgestüt. Beide Jubiläen werden jetzt am Wochenende groß gefeiert. Aus diesem Anlass hat der Lions Club Distrikt 111-Süd-Mitte, der für Württemberg zuständig ist, eine Allee von Offenhausen nach Kohlstetten gepflanzt. Am Samstag wird sie mit einem großen Fest in Offenhausen eingeweiht.

Hundert Winterlinden flankieren den Radweg von Offenhausen nach Kohlstetten. Noch sind sie klein und spenden nicht viel Schatten, aber das wird sich ändern. Die Allee ist ein Geschenk des Lion Clubs an das Land Baden-Württemberg.  Es solle ein Vermächtnis sein, sagte Dr. Ulrich Haag vom Lions Club. Der Club zahle es, aber das Land Baden-Württemberg kümmert sich dann um den Unterhalt der Bäume. Beim landeseigenen Haupt- und Landgestüt Marbach, dem das Gelände gehört, sehe man die Allee in guten Händen.
 
Der Ausgangspunkt der Allee, der Gestütshof Offenhausen wird am Samstag zum Schauplatz eines großen Festes. Landwirtschaftsminister Peter Hauk, Landrat Thomas Reumann und die Gestütsleiterin Astrid von Velsen-Zerweck werden Ansprachen halten. Der Anlass für die Jubiläumsfeier:  Die internationale Vereinigung werde 100 Jahre, und da wolle auch der Distrikt 111-Süd-Mitte was machen. Der Distrikt umfasst Württemberg.
 
Und dazu ist auch für die Besucherinnen und Besucher einiges geboten.  So gibt es beispielsweise Führungen im Haupt- und Landgestüt Marbach mit Führungen zu den Fohlen, außerdem Fahrten im Planwagen.  In der Großen Reithalle in Offenhausen sind die Besamungshengste bei einer Präsentation zu sehen. Für Kinder gibt es Ponyreiten und Hufeisen-Werfen, und der  Historische Triebwagen der Schwäbische-Albbahn verkehrt zwischen Marbach und Kohlstetten im Zehn-Minuten-Takt. Die Eröffnung ist am Samstag um elf Uhr.


Nachrichten aus der Region Neckar-Alb

Foto: pixelio.de - Rainer Sturm Foto: pixelio.de - Rainer Sturm
Rommelsbacher Darrenstraße ab Montag halbseitig gesperrt Am Montag starten in Rommelsbach die Arbeiten zur Technischen Sanierung des Regenüberlaufbeckens in der Darrenstraße. Die Arbeiten umfassen hauptsächlich die Sanierung und den Neubau diverser Schächte, den Bau eines Betriebsgebäudes und die Herstellung neuer Betriebsflächen.
Foto: Pixabay.com
Streng geschütztes Wisent erschossen - WWF stellt Strafanzeige gegen Amtsleiter: "Das erste seit 250 Jahren" Ein freilaufender Wisent ist in Brandenburg bei Lebus (Märkisch-Oderland) von einem Jäger erschossen worden. Die Anordnung dazu hat demWWF zufolge der Lebuser Ordnungsamtsleiter erteilt. Gegen ihn hat der WWF Deutschland jetzt Strafanzeige gestellt. "Die Abschussfreigabe eines streng geschützten Tieres ohne ein ersichtliches Gefährdungs­potential ist eine Straftat", begründet WWF-Vorstand Naturschutz Christoph Heinrich den Schritt. "Nach über 250 Jahren ist ein Wisent in Deutschland gesichtet worden und alles was dem Ordnungsamt einfällt, ist der Abschuss." Das Tier, das aussieht wie ein Büffel oder ein Bison, war aus Polen nach Deutschland gewandert. Anlass für unsere Redaktion, nicht nur diesen Vorfall zu beleuchten, sondern auch Interessantes und Wissenswertes über das Wisent zusammenzustellen.
Foto: RTF.1
16. Metzgerstraßenfest in Reutlingen Das Metzgerstraßenfest in Reutlingen steht wieder an. Diesen Samstag verwandelt sich die Einkaufstraße aufs Neue in eine Festmeile.

Weitere Meldungen